Das perfekte E-Book

Geschmackssache?

Was ist das perfekte E-Book?

Das perfekte E-Book ist eines, das man sich auf ein elektronisches Gerät ziehen kann.

Depp!

Nein, ganz ehrlich. Was nützt dir denn das beste E-Book aller Zeiten, wenn Du es nicht auf deinem Reader mitnehmen kannst.

Ich meinte den Inhalt. Was ist inhaltlich das perfekte E-Book?

Ach so. Na gut. Ja. Das ist natürlich Geschmackssache. Ich denke, dass man das perfekte E-Book nicht einfach so benennen kann. Da gibt’s natürlich tausende, die echt super sind. Das perfekte E-Book? Das kann keiner sagen, welches das ist. Ich hab aber natürlich einen Favoriten. So lieb ist es mir, wie ein teurer Wein.

Dann sag mir doch, wie es heißt!

Zuerst einmal sagst Du mir, ob Du auf was Geistreiches willst.

Naja. Zu geistreich muss es jetzt nicht sein. Das perfekte E-Book ist für mich sicher keines, bei dem ich einen Knoten im Gehirn bekomme. Ich hätte dann lieber was Seichteres als Lektüre. Bin ich jetzt schon raus?

Naja. Zu seicht ist mein Buch nicht. Das perfekte E-Book ist für mich keine reine Liebesgeschichte, falls du an so was gedacht hast.

Hm. Eigentlich schon. Ich weiß nicht. Aber irgendwie beruhigen mich die Liebesgeschichten schon immer sehr. Macht mir Spaß, zu sehen, was bei Leuten in ihren (flüstert) sicher autobiographischen (wieder normal) Geschichten erzählen, und wie sie sich’s versaut haben. Das ist schon immer sehr erheiternd (lacht – schwelgt in Gedanken).

Naja. Dann ist dein perfektes E-Book vermutlich nicht der blutige Weg nach Absurdistan. Es ist zwar mit Liebe geschrieben, es kommt sogar Liebe darin vor. Der Superheld Hengstenberg ist ja schon vom Trennungsschmerz geplagt. Aber es ist halt auch ein bisschen was zum Nachdenken. Das perfekte E-Book für mich scheint nicht gerade das deinige zu sein.

Willst Du sagen ich bin dumm, oder was? (dreht gleich durch)

Nein, alter Junge. Beruhige dich. Du bist höchstens ein bisschen weniger intelligent.

Ach so. Na dann. (Regt sich wieder ab und wir stoßen an. Das Bier schmeckt. Immerhin.)

 

#drkallekotz #derblutigewegnachabsurdistanh3